Kampf der Gezeiten

Fantasy RPG
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Venedig

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
Zeus
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 38407
Anmeldedatum : 31.12.08

BeitragThema: Venedig    So 10 Apr 2016, 12:49

Die Ruhe welche ich mir mit meiner Familie ersehnt hatte, weilte nur wenige Wochen. Es war nun mal unveränderbar, ich war der Ratsvorsitzende und somit barg dieses Amt natürlich große Pflichten und Verantwortung, aber neu war mir das sicherlich nicht. Hatte ich nur gehofft es würde etwas länger dauern. Insgeheim fand ich die Macht welche ich durch meinen Stand inne hatte berauschend. Was ich aber vor Kira verschwieg.
Wusste ich doch wie sie auf dieses Thema reagierte. Sicherlich unterwarf ich mich dabei ihrem wollen, aber ersparte mir dadurch auch unnötige Streitereien in welchen ich sowieso das Recht hatte. Ich war schließlich der Dominante in unserer Bindung, hasste es aber auch zu Streiten, denn ich wusste was passieren konnte.
Dafür ließ ich meine Machtgier, mein Gehabe im Rat vollen Freiraum. Sie sollten spüren wer hier das sagen hatte und das waren nicht sie.
Aus diesem Grund lief es wie am Schnürchen für mich. Jeder unterwarf sich meiner Herrschaft und wagte es nicht mir zu widersprechen. Hinzu kam das ich es war der unsere Art vor den Jägern und Wölfen befreit hatte. Wir nun wieder ohne Angst nachts durch die Straßen wandeln konnten. Hin und wieder gar von Menschen tranken. Wobei es nach wie vor verboten war Menschen zu verwandeln.
Ich brauchte dieses schwache und erbärmliche Blut nicht in meiner Spezies. Sie waren unwürdig die Macht eines Vampirs kennen zu lernen. Deren geschärfte Sinne, die Intelligenz und gehobene Welt. Außerdem würden die daraus resultierenden LvL Z nur unseren Frieden stören.
Wozu also das Risiko eingehen?
Mit erhobenem Haupt und strengen, aber auch kaltem Blick schritt ich den Flur des Ratsgebäudes hinab. Hinter mir klakerten die hohen Schuhe meiner Sekretärin. Demütig war ihr Blick auf den Boden gesenkt und fest hielt sie die Ordner an ihre Brust gedrückt, sowie andere Unterlagen.
Fälle die meines Erachtens nicht wichtig waren schob ich stets an sie. Somit war sie mit Arbeit reichlich eingedeckt. Für was waren schon diese Rang niederen nütze, wenn nicht für das? Wenn es nach mir ginge würde ich dieses nieder Pack erneut versklaven wie damals in der dunklen Zeit.
Aber leider gab es unter den Reinblütigen zu viele Anhänger der Demokratie. Ein furchtbares Wort und dessen Bedeutung ist noch erschreckender. Das niedere Volk soll wählen können wer sie regiert. Was für ein Schwachsinn. Zum Glück konnte diese Entscheidung bisher gut von mir abgewehrt werden. Wahlen. Pah! So ein Humbug würde in meiner Regentschaft nicht entstehen. Der Rat bestand schon immer aus Reinblütigen und wird es weiterhin. Wer sollte denn sonst das gemeine Volk schützen? Sie sich selbst? Das ich nicht lache. Ich könnte alleine mit einer Hand hunderte von ihnen töten und keinen Kratzer erhalten.
Unwirsch strich ich mir mein blondes Haar zurück. Ruckte noch einmal mein Jackett zurecht und ging in den Versammlungssaal hinein. Musste mir die Meinung der anderen Ratsmitglieder anhören. Wobei das vollkommen sinnlos war. Ich tat sowieso was ich wollte. Basta.
Mit schweren, ausgreifenden Schritte ging ich zu meinem "Thron" am Ende des Tisches und ließ mich galant, wie lautlos nieder.
Den strengen Blick meiner stahlblauen Augen über die Männer schweifend, bevor ich mit einer simplen Handbewegung die Versammlung einläutete.
Schon kurz darauf mit lächerlichen Meinungen überschüttet würde. Doch meist lauschte ich nur schweigend mit kaltem Blick. Ließ keinen Blick in mich hinein zu. Ließ sie im ungewissen wie ich darüber wohl dachte.
Nebenbei schweiften meine Gedanken kurz zu Kira ab. Sie konnte sich nun frei bewegen wie es ihr beliebte. Denn es war sicher.
War keine Gefahr mehr zu erwarten. Daher würde ich auch nichts sagen falls sie in die Stadt ging.
Mittlerweile waren wir in das Haus meiner Geburt gezogen, welche im Viertel der Vampire lag. Ganz einfach aus diesem Grund. Es war die Heimat meiner mächtigen Linie. Außerdem wäre es für Miliano besser mit anderen Jugendlichen in seinem alter Zeit zu verbingen, wenn auch dazu diese Thara gehörte. Odins Tochter. Gut sie war die Tochter eines Reinblütigen, doch trotzdem war es mir ein Dorn im Auge. Meine Linie musste weiter geführt werden und das am besten so Reinblütig wie möglich. Hieß eine Frau aus meiner Familie wäre recht. Aber Kira war dabei natürlich wieder anderer Meinung.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 43986
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 31
Ort : München/Brannenburg

BeitragThema: Re: Venedig    Mo 11 Apr 2016, 14:42

Während King im rat ist bin ich die Zeit alleine zu Hause. Abgesehen von den Bediensteten. Doch da endlich Frieden eingekehrt ist, schlendere ich immer öfter durch die Straßen. Selbst wenn es mir lieber gewesen wäre, King wäre bei mir.
Denn ich vermisste ihn, wenn er im Rat zugange war.
Vor allem weil er ein Teil von mir ist.
Doch ich streite mich deswegen nicht. Keiner von uns beiden würde da kleinbeigeben und darunter leiden würden nicht nur wir Beide, sondern auch unser Sohn Miliano. Der Junge ist langsam wieder aufgetaut seit seiner Entführung. Trotzdem ist er Fremden gegenüber sehr distanziert.
Aus dem lebensfrohen Jungen ist ein ernster und zurückhaltendes Kind geworden.
Gott sei Dank versteht er sich mit den Kindern in seinem Alter, auch mit der Tochter von Kings Freund.
Miliano und Thara verstehen sich vor allem sehr gut. Vielleicht kommt mein Sohn durch sie über den Tod seiner Schwester hinweg.
Princess war damals noch zu jung zum Sterben, aber all die Auseinandersetzungen zwischen Menschen, Vampire und Werwölfen haben zu diesem Schicksalsschlag geführt. Welche ich hoffe, dass dies endlich der Vergangenheit angehören würde.
Um King zu gefallen ziehe ich mich täglich hübsch für ihn an und putze mich auch heraus.
Etwas was ich früher wohl eher weniger getan habe. Aber ich habe auch einen gewissen Stand zu repräsentieren. Dadurch das ich Kings Frau bin und somit in der Rangordnung auch eine höhere Position beziehe.

Diese Nacht ist wieder eine der Sternenklaren. Keine einzige Wolke ist am Himmel zu erblicken. Auch der Mond strahlt hell und in seiner vollen Pracht.
So sind die Straßen erhellt und jeder ist deutlich zu sehen. Niemand konnte ungesehen also zu dem Anwesen gehen.
In dieser Zeit des Friedens wohl nicht nötig, aber von heute auf morgen kann man seine Sicherheit nicht abschütteln.
Außerdem würde ich eine weitere Entführung meines Kindes nicht ohne Schaden überstehen. Der Entführer genauso wenig.
Deswegen sind auch meine Sinne gespannt, was ich nur ablege wenn King in meiner Nähe ist.
Denn dann weiß ich, dass er für unsere Sicherheit sorgt.
Meine Schritte sind raumgreifend, aber galant. Der enge, aber dennoch lange Rock umschmiegt meine Beine und die helle Bluse gibt einen deutlichen Kontrast zu der dunklen Hose. Meine schwarzrotvioletten Haare sind zu einem Zopf geflochten, damit sie mir nicht ins Gesicht hängen.
An jeder Ecke sind Wächter zu finden, die ein Auge auf alles und jeden haben.
Mein Weg führt mich diesmal in den mit Menschen belebten Teil der Staddt. Selbst wenn ich mich unter ihnen mische, aber Gespräche fange ich nicht an.
Die Augen sind hinter einen Sonnenbrille verborgen. Die meisten Menschen würden sich vor den roten Augen nur ängstigen.
Einzig die Aufmerksamkeit von King genieße ich und sehne mich nach dieser. Von jedem anderen nehme ich es zwar an, aber es hat nicht viel Gewicht, solange ich King habe.
Heute findet auf dem Hauptplatz ein Festival statt, zu diesem ich mich bewege.
Keiner von den Menschen bemerkt mich, denn sie sind nur mit sich beschäftigt. Was auch nichts neues ist.
Aber für mich umso besser, denn so habe ich meine Ruhe.

"In letzter Zeit wurden Fälle bekannt, indem Vampire immer öfter in Blutrausch geraten."
sprach einer der anderen Ratsmitglieder an.
Das immer mal wieder Vampire in einen Blutrausch verfielen, war nichts neues. Kam dies ja eher in Gegenden vor, wo nur geringe Besiedlung war.
Meist jagten diese Vampire zu spät Beute, wie Tiere, oder vergaßen rechtzeitig Blutkonserven zu kaufen.
Von Vampiren in Städten war dies bisher aber noch nicht bekannt gewesen.
Die Mitglieder runzelten die Stirn. Gaben aber noch keine Bedenken deswegen.
Dennoch glitten die Blicke zu King. Warteten was ihr Oberhaupt dazu zu sagen hatte.
Und welche Entscheidung deswegen getroffen werden sollte.
Woher diese Vorfälle kamen, besser gesagt was in diesen Vampiren vorgegangen waren. Es konnte auch einfach sein, dass deren Gefährten sich gefährliche Spielchen erlaubt hatten. Eben weil deren Ader eher masochistischer Natur waren.

_________________
Kraft: ****** *****
Ausdauer: *** ***
Schnelligkeit: **** *
Geisteskraft: *

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zeus
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 38407
Anmeldedatum : 31.12.08

BeitragThema: Re: Venedig    Mo 11 Apr 2016, 16:38

Bei der neuesten Nachricht wurde ich nun doch hellhörig und tief zogen sich meine Augenbrauen ins Gesicht, denn was ich da hörte gefiel mir nicht.
Sicher hin und wieder kamen solche Geschehnisse vor, doch waren sie stets ein Dorn im Auge unserer Sippe. Es konnte bedeuten wir würden entdeckt oder andere Vampire wurden dabei in Gefahr gebracht. Das war zu unterbinden.
"Welchen Rang hatten diese Vampire inne? Ist ein Muster zu erkennen und wie viele waren es bisher?"
Stellte ich somit rasch meine scharfen Fragen.
Den Blick fest auf den Rat gerichtet. Mit einem Wink gab ich nebenbei meiner Sekretärin zu wissen sie sollte sich diese Informationen notieren.
Zwar würde ich diese sowieso nicht vergessen, doch eine Notiz war stets etwas handfestes.
Jene welche die diesen Unfug verursacht hatten würden zudem meine Zorn spüren, denn es war mehr als gefährlich so etwas aus Spaß heraus zu beschwören.
"Wichtig ist heraus zu finden warum sie in einen Blutrausch geraten sind. Ohne dieses wissen können wir nicht vorgehen diese Pest einzudämmen"
Knurrte ich allerdings ebenso erbost.
So ein Verhalten duldete ich nicht. Zumeist waren es auch niedere Vampire welche in solch einen Zustand fielen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 43986
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 31
Ort : München/Brannenburg

BeitragThema: Re: Venedig    Mo 11 Apr 2016, 21:18

"Die bisherigen Fälle fanden in Städten und Stadträndern statt. Dokumentiert wurden bis dato 5 Fälle. Die Vampire hatten unterschiedliche Ränge. Von Nieder bis sogar hochrangig."
antwortete ihm der Vampir.
Den Blick dabei auf King gerichtet.
Trotzdem war dieser auch geneigt.
Damit er dem Ratsoberhaupt nicht direkt in die Augen sah.
Die Finger waren ineinander verschränkt und auf den Tisch abgestützt.
Auch die anderen Ratsmitglieder runzelten die Stirn, bedeutete es ja auch für sie das erneut Ärger bevor stehen konnte.
"Weshalb sich solche Fälle nun häuften ist bisher nicht herauszufinden gewesen."
fügte er hinzu.

_________________
Kraft: ****** *****
Ausdauer: *** ***
Schnelligkeit: **** *
Geisteskraft: *

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zeus
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 38407
Anmeldedatum : 31.12.08

BeitragThema: Re: Venedig    Mo 11 Apr 2016, 22:47

"5 Fälle und mir wird erst jetzt berichtet?"
Knurrte ich nun hörbar erbost, denn solche Ereignisse waren sofort zu melden. Egal ob es nur einer war.
Sicher es kam hin und wieder vor, doch unsere Nachsicht die letzten Jahre hatte uns den Krieg gebracht uns nicht sehen lassen was wirklich geschah.
Daher war es nun notwendig auf jedes kleinste Detail acht zu geben.
Das die Ränge auch hoch waren beunruhigte mich etwas, denn es war untypisch, alleine aus diesem Grund hätten sie es mir sofort melden müssen.
Bei diesem Gedanken erklang erneut mein kehliges und dunkles Knurren. Wobei ich mir in über das Kinn strich.
Wie konnten solche Fälle plötzlich entstehen?
"Wie wurde der Anfall aufgehalten? Was wurde bisher dagegen unternommen?"
Hackte ich anschließend erneut nach, jedes kleinste Detail konnte nützlich sein.
"Befragt die angehörigen noch einmal, bohrt so viel wie möglich wenn es sein muss dringt in ihre Köpfe. Ich will das sich diese Vorfälle nicht häufen!"
Erklang es schneidend aus meinem Mund.
Alle waren sie nutzlos, das zeigte sich nun wieder. Wenn es sein musste würde ich meiner selbst diesen Fall annehmen.
Doch schon im nächsten Moment erhob ich mich.
Ich hatte noch eine andere Verabredung und zwar wollte ich meine Frau, welche wohl auf dem Festival war, denn ich spürte wo sie war, noch überraschen.
"Bis morgen will ich jede Einzelheit zu diesem Fall auf meinem Schreibtisch oder es rollen Köpfe!"
Drohte ich ihnen mit mahnendem Blick und wandte mich anschließend ab.
Um sich weites zu notieren blieb meine Sekretärin noch da.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 43986
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 31
Ort : München/Brannenburg

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 07:52

Die Ratsmitglieder nickten darauf.
Erklärten der Sekretärin alles was sie wussten.
Diese Vorfälle hatten sie auch erst kurz vor der Versammlung erfahren.
Denn sie ereigneten sich zur selben Zeit, somit erhoben sie sich nun auch selber.
Ließen Kings Sekretärin mit den Notizen alleine stehen.
Mussten sie ja weitere Infos beschaffen. King würde sie sonst nicht verschonen.

Ich schlendere weiter über den Platz.
Ab und an stoße ich ein tiefes Seufzen aus.
Betrübt es mich doch auch alleine hier zu sein.
Auch wenn ich weiß das es unabdingbar ist, dass King zum Rat musste.
Nicht nochmal wollen wir einen solchen Krieg.
Die Verluste waren auf beiden Seiten immens.
Verliebte Pärchen stehen etwas abseits und können die Finger nicht von sich lassen.
Solch eine Zeit gab es auch zwischen mir und King.
Bevor er in den Rat musste, eigentlich aber auch nur auf der Uni.
Mein Blick ist an denen hängen geblieben, wodurch ich auch stehen geblieben bin.
Doch rasch wende ich meine Augen wieder nach vorne, will meinen Weg ebenso weiterführen.
Langsam bekomme ich Durst, was eindeutig daran liegt, dass ich immer noch selten trinke.
Aber ich denke nicht immer daran und bisher hatte ich noch keine Probleme damit gehabt.
Zum Glück wohl, dass ich auch menschliche Nahrung zu mir nehmen kann.
Selbst wenn es die Sättigung nicht so ausreichend stillt, wie Blut, selbst wenn es nur das künstliche Blut ist.

_________________
Kraft: ****** *****
Ausdauer: *** ***
Schnelligkeit: **** *
Geisteskraft: *

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zeus
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 38407
Anmeldedatum : 31.12.08

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 09:36

"Spannst du wieder den Liebespärchen nach?"
Erklang rau und schnurrend meine Stimme jäh nahe an ihrem Ohr, als sie sich von den Menschen abgewandt hatte.
Mein heißer Atem kitzelte sie dabei ganz bewusst an ihrem Ohr und Hals, während ich meine Arme von hinten um ihre Tailie legte und sie an mich heran zog. Ein dunkles Brummen ließ meine Brust erbeben, sobald ihr unverwechselbarer Duft in meine Nase vordrang.
"Warum bist du im Viertel der Menschen?"
Hackte ich allerdings ebenso nach, denn ich traute diese Kreaturen weiterhin nicht.
Vor allem was ich vor wenigen Minuten im Rat erfahren hatte. Ich glaube nicht mehr an Zufälle. So etwas gab es nicht.
"Willst du dich etwa an einem Menschen laben?"
Lachte ich ebenso amüsiert, da ich ihren Hunger spürte.
Kira war eindeutig nicht der Vampir, welcher wie wir wohl einfach Menschen bezirzen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 43986
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 31
Ort : München/Brannenburg

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 10:13

Überrascht, aber auch erfreut keuche ich auf.
Lege den Kopf gar ein wenig zur Seite und blicke von unten zu ihm herauf.
Deutlich drücke ich mich ihm entgegen.
"Wenn diese so zufällig auch hier sind."
erwidere ich kichernd.
Ein zufriedenes Schnurren entrinnt meiner Kehle.
"Weil ein Teil von mir mich auch zu den Menschen zieht und diese so leichter im Auge zu behalten sind."
antworte ich ihm neckend.
Dabei streiche ich mit einer Hand über seine Schulter.
Wodurch ich mich in seinem Griff etwas drehe.
"Nein, das hatte ich nicht vor. Weiß ich doch wo ich besseres herbekomme."
meine ich neckend dazu.
Weiterhin weigere ich mich Menschenblut zu mir zu nehmen.
Was wohl daran liegt, dass ich selber einmal einer war.

_________________
Kraft: ****** *****
Ausdauer: *** ***
Schnelligkeit: **** *
Geisteskraft: *

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zeus
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 38407
Anmeldedatum : 31.12.08

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 10:26

Auf ihre Worte hob ich eine Augenbraue, bevor ich darauf reagierte.
Die Reaktion war, dass ich meine Hand um ihre Kehle schloss und ihren Hals zu mir hinauf bog, dass ich knurrend vor ihren Lippen ausharrte.
Gar bleckte ich ihr gegenüber die Zähne.
"Diese Aufgabe obliegt dir nicht"
Fauchte ich ihr leise und tadelnd entgegen, denn sie könnte sich damit in Gefahr bringen, auch wenn es wohl eher neckend von ihr gewesen war.
Im Moment war ich nicht gerade der spaßigste Typ, jedoch stahl sich schon gleich wieder ein wölfisches Grinsen auf meine Lippen.
Entließ sie aber nicht aus meinem Griff, er wurde hingegen noch etwas fester.
"Du denkst wohl ich bin deine persönliche Zapfsäule"
Brummte ich drohend, auch wenn ein Grinsen auf meinen Lippen war, der Schalk in meinen stahlblauen Augen deutlich zu sehen war.
Aber lag auch seit damals etwas kaltes in ihnen. Selten sah man darin wärme. Sogar gegenüber Kira kam das nicht oft vor.
Es war eben ein Teil von mir gestorben. Das war unabänderbar.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 43986
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 31
Ort : München/Brannenburg

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 10:36

Meine Augen weiten sich als seine Hand sich um meine Kehle legt.
Die Lippen öffnen sich auch etwas.
Die Atmung wird etwas schneller, ebenso der Puls.
Ein leises Winseln entrinnt meiner Kehle.
Gehe gar etwas auf die Zehenspitzen, um seinen Griff etwas zu mildern.
Was sich wohl eher als schwierig erweisen könnte.
Leicht lecke ich mir mit der Zungenspitze über meine Lippen.
Mein Blick hält zusätzlich seinem stand.
Kings Griff um meine Kehle hat etwas gefährloiches an sich, aber auch erregt es mich in gewisser Weise.
Vor allem weil ich mir zu großen Stücken sicher sein kann, dass er mir nichts antut.
Verstohlene Blicke werden uns von den Menschen zugeworfen.
Nur obliegt meine Aufmerksamkeit gerade nur King.
Auf seine Auuffassung nicke ich verstohlen und dreist.

_________________
Kraft: ****** *****
Ausdauer: *** ***
Schnelligkeit: **** *
Geisteskraft: *

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zeus
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 38407
Anmeldedatum : 31.12.08

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 10:51

"So tust du das."
Erklang mein neues Brummen und schon gleich verfestigte sich mein Griff noch einmal, vor allem da sie sich diesen mildern wollte.
Das kam nun wirklich überhaupt nicht in Frage. So etwas dreistes.
"Du bist wohl der Auffassung der Sub hätte mitzusprechen?"
Hackte ich weiter nach und keinen Deut entspannte sich meine Haltung. Sie blieb angespannt und dominant.
Egal ob die Menschen um uns herum der Show am liebsten wohl beiwohnen wollten.
Diese gierigen, Privatsphäre nicht kennenden Fleischklopse. Sie waren sie wohl gerade nicht bewusst was für einen Fauxpas sie sich leisteten.
Einen Vampir zu beobachten während er mit seinem Gefährten zugange ist.
In unserer Welt war dies etwas sehr unhöfliches. Eigentlich auch dass man so etwas zeigte, doch unter den Reinblütigen kam es jedoch öfter vor.
Ihr Instinkt war einfach zu mächtig, als sich diesem nicht hinzugeben.
Und mein Instinkt wollte sie am liebsten sofort übers Knie legen. Schon alleine die Annahme ich gäbe ihr einfach mein Blut, wenn sie mit dem Finger schnippte. So lief das nun doch nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 43986
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 31
Ort : München/Brannenburg

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 10:57

Ich winsle erneut als sein Griff fester wird.
Womöglich würde eine Weile seine Fingerabdrücke auf meinem Hals zu sehen sein.
Denn meine Wundheilung ist deutlich schlechter als bei einem Reinblütigen.
Selbst wenn es nur blaue Flecken sind.
Meine Hand liegt weiter an seiner Schulter.
Den Kopf lege ich dabei etwas schief.
Erneut beschleunigt sich mein Puls.
Eine automatische Reaktion meines Menschsein, wenn mir die Luft abgedrückt wird.
Auch wenn ich diese nicht mehr bräuchte.
Die Lippen sind weiterhin leicht geöffnet.
Den Blick senke ich aber unter seinem.
Eindeutig das ich mich seiner Dominanz neige.

_________________
Kraft: ****** *****
Ausdauer: *** ***
Schnelligkeit: **** *
Geisteskraft: *

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zeus
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 38407
Anmeldedatum : 31.12.08

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 11:02

Ein amüsierte Glucksen gab ich von mir, sobald sie ihren Blick von mir senkte. Das war die Reaktion die ich sehen wollte.
Aber aus meinem Griff entließ ich sie noch nicht.
Etwas grob zog ich sie mit diesem weiter zu mir hoch, damit ich ihr meine Lippen fest aufdrücken konnte.
Noch war mein Kuss hart und dominant, doch sobald sie mein Griff begann zu lockern wurde auch mein Kuss sanfter, inniger.
Legte mein kaltes Verhalten ihr gegenüber ab, auch wenn es nie gänzlich verschwand.
"Du solltest wirklich regelmäßiger trinken"
Mahnte ich sie noch einmal, nachdem ich den Kuss schließlich gelöst hatte.
Auch meine Hand senkte ich.
"Dann wärest du nicht so schwach wie ein Mensch"
Schnaubte ich dem hinzufügend, denn es störte mich.
Vor allem da sie ja über meine Abneigung gegenüber allem menschlichen wussten, welche die Jahre über immer stärker geworden war.
Aus gutem Grund
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 43986
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 31
Ort : München/Brannenburg

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 11:11

Ich stütze mich etwas mit der einen Hand an seiner Schulter ab als er mich weiter zu sich hochzieht.
Erwidere ich den Kuss anfangs eher etwas scheu.
Ehe dieser ebenso inniger wurde.
Meine Hand hinter zu seinem Nacken gleitet.
"Aber das künstliche Blut schmeckt nicht besonders."
murmle ich mich rechtfertigend.
Weiterhin bin ich in seiner Nähe an ihn gedrückt.
Atme seinen Geruch tief ein.

_________________
Kraft: ****** *****
Ausdauer: *** ***
Schnelligkeit: **** *
Geisteskraft: *

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zeus
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 38407
Anmeldedatum : 31.12.08

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 11:16

"Du könntest Menschenblut trinken"
Schlug ich ihr vor, wie schon so oft.
Es war eben neben dem Blut eines Vampirs das nahrhafteste für uns. Das künstliche Blut war damals nur zur Beruhigung der Jäger gewesen und das wir nicht stets auf einen Menschen angewiesen waren. Bisher gab es noch keine Verbesserung für dieses.
Daher blieb ihr nichts anderes übrig dies zu trinken, vor allem nicht wenn ich nicht da war.
Immer menschliche Nahrung würde sie nur schwächen und sie nie befriedigen.
Irgendwann konnte sie es vielleicht sogar so weit treiben, dass sie in einen Rausch fiel und selten konnte man die Vampire aus diesem holen.
Sie mussten getötet werden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 43986
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 31
Ort : München/Brannenburg

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 11:21

Ich schüttel den Kopf auf seinen Vorschlag.
"DU weißt genau warum ich kein Menschenblut trinke."
erinnere ich ihn.
Streiche ihm sanft mit den Fingerspitzen über seine Halsseite.
Den Blick wieder zu ihm hochgerichtet.
Auch wenn ich den Kopf in den Nacken legen muss.
Ebenso stehe ich auf den Zehenspitzen.
King ist einfach um einiges größer als ich.

_________________
Kraft: ****** *****
Ausdauer: *** ***
Schnelligkeit: **** *
Geisteskraft: *

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zeus
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 38407
Anmeldedatum : 31.12.08

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 12:34

Mürrisch schnaubte ich auf ihre Worte und rümpfte gar die Nase, ebenso lie0 ich es nicht zu, dass sie mir über den Hals strich.
Zuvor war ich ausgewichen.
Sie wusste was ich von diesem Thema hielt.
Schließlich war sie nun kein Mensch mehr, auch wenn sie davor einen Teil von diesem in sich hatte.
Aber das lag in der Vergangenheit. Umsonst hatte ich sie doch nicht wieder zu einem vollwertigen Vampir gemacht.
Mit der Zunge schnalzend, gab ich allerdings meine ernste Miene auf und legte den Arm um ihre Schulter um sie anschließend mit mir zu ziehen
Offensichtlich war dabei dass ich in die Richtung unsere Viertels ging.
Unter den Menschen fühlte ich mich nicht wohl ging nur um zu trinken unter solch eine Menge.
Oder eben wenn es nicht anders ging.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 43986
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 31
Ort : München/Brannenburg

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 12:51

Ich schmiege mich an ihn.
Lächle besänftigend zu ihm hoch.
Lege meine Hand an seine, streiche mit den Fingern darüber.
Der Ausschnitt meiner Bluse lässt tief blicken.
Aber nur wenn man nahe genug an mich herankommt.
Was aber nur einem bisher gelingt.
Und dieser ist auch mein Mann.
Das Thema mit dem Menschenblut vertiefe ich nicht.
Wäre es wie immer ein Fass ohne Boden.
Und solange King Miliano nicht dazu zwingt Menschenblut zu trinke ist alles in Ordnung.

_________________
Kraft: ****** *****
Ausdauer: *** ***
Schnelligkeit: **** *
Geisteskraft: *

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zeus
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 38407
Anmeldedatum : 31.12.08

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 12:57

Ungewollt huschten meine Gedanken für einen Moment zurück zum Rat.
Dieser Fall beherbergte etwas seltsames, dass ich gar ein Ungutes Gefühl hatte. Ich glaubte nicht, das es das letzte Mal war das so etwas geschah.
Doch schnell hatte ich diese Gedanken auch abgeschüttelt, sobald ich mit Kira vor unserem Haus stand, welches prunkvoll gehalten war.
Ganz wie es sich wohl für eine adlige Familie gehörte. Schließlich sollte man schon von außen erkennen wer hier lebte.
Auch wenn es vielleicht sehr offensichtlich war.
Während unserem Weg waren die anderen Vampire regelrecht aus unserem Weg gewichen.
Denn sie spürten sehr gut was für ein Vampir ich war, zudem war ich als Oberhaupt sowieso bekannt.
Das erleichterte es diesen niederen Ameise sogar dementsprechend auf mich zu reagieren.
Keine Beachtung erhielt allerdings das niedere Volk von mir. Wieso auch?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 43986
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 31
Ort : München/Brannenburg

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 13:01

Ich runzle die Stirn.
Merke das King mit den Gedanken woanders ist.
"Alles in Ordnung im Rat?"
frage ich ihn ruhig.
Streiche ihm weiter über die Hand.
Auch den Kopf lege ich etwas schief.
Bleibe aber auch dicht bei ihm.

_________________
Kraft: ****** *****
Ausdauer: *** ***
Schnelligkeit: **** *
Geisteskraft: *

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zeus
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 38407
Anmeldedatum : 31.12.08

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 13:07

Da mich Kira aus meinen Gedanken riss, benötigte ich ein paar Sekunden um mich zu orientieren, während die Diener uns das Tor öffneten.
Beschwichtigend lächelte ich darauf aber bereits zu ihr hinab, strich ihr sachte durchs Haar.
"Ist es doch nie Kätzchen"
Grinste ich ihr entgegen und etwas arrogantes lag dabei in meinen Augen.
"Ich bin dort nur von unfähigen Gesindel umgeben"
Erwiderte ich erklärend auf meine Antwort, bevor ich leise darüber lachte.
Kira war bewusst das ich sehr auf meinen Stand harrte.
Vor allem auch da ich Oberhaupt war und andere sowieso nichts richtig machen konnten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 43986
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 31
Ort : München/Brannenburg

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 13:16

"Das stimmt."
meine ich grinsend.
Auf meinen Kosenamen schnurre ich sogleich auf.
Schmiege mich an seine Hand als er mir durch die Haare streicht.
Auch die Augen schließe ich dabei etwas.
Benehme mich immer noch teilweise wie eine Katze.
Die Lippen sind leicht geöffnet.

_________________
Kraft: ****** *****
Ausdauer: *** ***
Schnelligkeit: **** *
Geisteskraft: *

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zeus
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 38407
Anmeldedatum : 31.12.08

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 13:23

Ich hauchte ihr einen knappen Kuss auf die Lippen, als sie sich meiner Berührung so hingab, schließlich war das geradezu eine Einladung für mich.
Zusammen mit meiner Gefährtin begab ich mich nun in das große Wohnzimmer des Hauses und ließ mich nieder auf die Couch.
Die Arme auf der Lehne ausgebreitet.
"Und nun trink"
Forderte ich sie in meiner typischen strengen Stimme auf.
Tadelnd war dabei noch mal mein Blick, denn ich wusste nicht wie oft ich es schon erwähnt hatte, dass sie regelmäßig und genügend trinken sollte.
Ich wusste nicht wie oft ich ihr das noch sagen sollte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kira

avatar

Anzahl der Beiträge : 43986
Anmeldedatum : 28.04.09
Alter : 31
Ort : München/Brannenburg

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 13:29

Dreist wie ich bin lasse ich mich auf seinen Schoß sinken.
In dem Moment bin ich größer als er.
Beuge mich zu ihm hinab.
Sanft streiche ich meine Lippen über seine Halsbeuge.
Hauche einen sanften Kuss darauf.
Bevor ich meine Zähne langsam durch die Haut gleiten will.

_________________
Kraft: ****** *****
Ausdauer: *** ***
Schnelligkeit: **** *
Geisteskraft: *

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Zeus
Engel
avatar

Anzahl der Beiträge : 38407
Anmeldedatum : 31.12.08

BeitragThema: Re: Venedig    Mi 13 Apr 2016, 13:39

Ungeduldig knurrte ich sie kurz an, denn sie hatte Durst das spürte ich.
Außerdem rann mir eine gemeine Gänsehaut über den Rücken hinab und keuchte gar, weil sie es so langsam machte.
So spürte ich natürlich genau wie ihre Zähne meine Haut durchdrangen und das war für fast jeden Vampir ein berauschendes Gefühl solange es der Gefährte war.
Gar krallte ich mich dabei in die Rücklehne der Couch und brummte dunkel, welches tief aus meiner Brust kam.
Schlagartig waren die zuvor stahlblauen Iriden nun blutrot und pulsierten in einem helleren Rot.
Auch zeigte ich ihr meine spitzen Fangzähne, welche ich fest aufeinander gepresst hatte.
Das deutlich mein Kiefermuskel zu sehen sah, der angespannt war
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Venedig    

Nach oben Nach unten
 
Venedig
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 9Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Kampf der Gezeiten :: Immortal School-
Gehe zu: